Cluster members at the Long Night of Research


LNF22-Titelbild-Eventpng

The Long Night of Research is the largest event for science and research in Austria. Every 2 years, innovative findings and groundbreaking technologies are made accessible to a broad audience for one evening throughout the country. Multiple Cluster members will give insights into their research - and even invite participants grab a pipette and become researchers themselves.


3D-Bioprinting - was hat 3D-Druck mit Gewebe zu tun? (Aleksandr Ovsianikov, TU Vienna) 

Achtung, Unfall! Forschen um zu heilen. (LBI Trauma)


Gehirn & Nervensystem (Kurzvortrag): Mikrochirurgie am Gehirn mit 3D-Druck und AR-Brille trainieren (Francesco Moscato, MedUni Vienna)



Herz, Blut & Blutgefäße (Stand): Kunstherzen – Mechanische Herzunterstützung: Von der Entwicklung zur Anwendung (Fancesco Moscato, MedUni Vienna)



Tauchen im Jungbrunnen - Menschheitstraum oder wissenschaftliche Realität? (Markus Schosserer, BOKU Vienna)


Was macht ein Atomkraftmikroskop? Wir zeigen Ihnen wie Kleines ganz groß wird (University for Applied Sciences Upper Austria)



Wenn Wunden nicht heilen - ein Blick in unsere Haut und Gesellschaft (LBG SHoW)


Wie können Operationen trainiert werden? Führung durch das Entwicklungslabor für Chirurgische Simulatoren (University for Applied Sciences Upper Austria)



Wie bringt man Moleküle zum Leuchten? – Versuchen Sie es selbst und überzeugen Sie sich von der „Farbenvielfalt! (University for Applied Sciences Upper Austria)



Wir drucken Strukturen auf Oberflächen – Wie funktioniert das und wozu wird es in der Medizintechnik angewendet? (University for Applied Sciences Upper Austria)